Wache 234 |

Wache 234

Aus 500 Wachen von Gilbert C. Carpenter, C.S.B. und Gilbert C. Carpenter, Jr., C.S.B.

 


234 – WACHE, damit du nicht glaubst, dass du dein Leben lang Schutz vor dem Wind des Irrtums brauchst, damit er deine geistige Flamme nicht ausbläst. Wird Fortschritt den Beweis bringen, dass der Wind dein geistiges Feuer nur noch heller brennen lässt? Bei unserer Führerin war dies sicherlich der Fall.

Als Gilbert Carpenter bei Mrs. Eddy wohnte, lehrte sie ihn diese Regel des Schutzes. Sie lehrte ihn, jeden Angriff zu handhaben, indem er weiß, dass er dadurch besser und stärker wurde, dass jeder Versuch des Irrtums, ihm zu schaden, ihn nur besser machte und ihn höher hob.

Nehmen wir einmal an, eine Epidemie würde um sich greifen. Wie würdest du das handhaben? Könntest du nicht erkennen, dass Irrtum nie etwas geschaffen hat und nie etwas schaffen kann. Daher muss die einzige Epidemie die Anwesenheit von Gottes umgreifender Liebe sein, die vom sterblichen Sinn verzerrt wird, und so sind wir durch die Anwesenheit der Liebe stärker und besser und vor allem Schaden sicher.

So können wir in der Christlichen Wissenschaft erkennen, dass jeder Irrtum, der behauptet, uns zu Fall zu bringen, nur dazu dient, uns in Kontakt mit unserem Vater-Mutter-Gott zu bringen, von dem wir eine ständige Erneuerung des Lebens erhalten.