Wache 284 |

Wache 284

Aus 500 Wachen von Gilbert C. Carpenter, C.S.B. und Gilbert C. Carpenter, Jr., C.S.B.

 


284 – WACHE, dass dein Auge einfach ist. Ein einfaches Auge ist eines, das eher die Ursache oder den Gedanken als die Wirkung beobachtet. Ein doppeltes Auge ist eines, das versucht, sowohl Ursache als auch Wirkung zu beobachten. In einer frühen Ausgabe des Lehrbuchs wird uns gesagt, wir sollten auf unser Denken und nicht auf unseren Körper achten.

Wenn unsere Gedanken sich an Prinzip wenden, können wir den Kontakt nur herstellen, wenn wir alle Gedanken an Wirkung hinter uns lassen, so dass wir vom Körper abwesend und beim HERRN sein können. Sich an Gott zu wenden, um Wirkung zu heilen, ist bereits unwissenschaftlich. Unser ganzes Ziel muss es sein, unser Denken ohne Bezug auf die Wirkung zu korrigieren. Wenn dies erreicht ist, wird sich die Manifestation von selbst erledigen.

Wenn wir uns bemühen, unser Denken zu korrigieren mit dem alleinigen Ziel, eine unharmonische Manifestation loszuwerden, ist unser Auge doppelt. Wir beobachten sowohl unseren Körper als auch unser Denken. Wenn man Ursache und Wirkung vermischt, beweist das, dass man kein wissenschaftliches Verständnis der Metaphysik hat, die Gemüt als Ursache darlegt.