Alter |

Alter

von

Hier geht’s zum englischen Originaltext.


Die gewonnene Weisheit des Alters und der Erfahrung ist Stärke, nicht Schwäche, und wir sollten dies verstehen, es erwarten und wissen, dass es so ist – dann würde es erscheinen.

Ich bitte dich, jeden Tag eine Zeit für die Meditation einzuhalten. Denke in Gedanken über dein unendliches, harmonisches, Christus-ausdrückendes Selbst nach und beanspruche es als du. Trinke in seiner unaussprechlichen Sicherheit. Die ganze Wahrheit und Schönheit von Gottes Schöpfung ist dein und bist du.

Genieße es in aufrichtigem Gebet und Dank. Bewahre deinen richtigen menschlichen Sinn von dir selbst, indem du jeden Tag in fester Behandlung verweilst, innerhalb der Heiligkeit und Ganzheit deines wahren Selbstseins.

Verwerfe in dieser Stunde des Gebets all deinen falschen Sinn für das Selbst, all das, was mit dem Glauben an Geburt, Vererbung, Verbindung, Zeit, Verfall und Tod zu tun hat. Durch Gottes Gnade und Autorität verschließe deine Gedanken fest gegen die Einmischung sterblicher Überzeugungen. Bleibe offen für die Pläne Gottes und verschließe dich vor den Machenschaften Satans. Erhebe dich in die geistigen Kräfte deiner eigenen Bestimmung. Jeder Tag wird unter der Autorität des göttlichen Gemüts beginnen und sich entfalten, und er wird wohlgeordnet, richtig ausgewogen und von spirituellem Wohl erfüllt sein.

Diese großartige spirituelle Übung, sich selbst in hingebungsvollem Gebet zu behandeln und für sich selbst zu beten, wird dich an einem geheimen Ort halten, der den Sinnen unbekannt und offen für alles ist, was der Himmel für dich bereithält.

In dem Maße, wie das Gesetz der Wahrheit verstanden und akzeptiert wird, entfaltet es sich sowohl in der Persönlichkeit als auch im Charakter. Die Missbildungen und Gebrechen, von denen man sagt, sie seien unvermeidliche Folgen des Alters, verschwinden unter den entgegengesetzten geistigen Eindrücken. Du veränderst die körperlichen Erscheinungsformen im Verhältnis zu deinen veränderten Gedanken über die Auswirkungen der angesammelten Jahre; in der Erwartung einer Zunahme von Nützlichkeit und Vitalität ab dem fortgeschrittenen Alter, mit so viel Glauben, wie du nach Altersschwäche und Hässlichkeit suchst, würde sicher ein günstiges Ergebnis folgen.

Leben ist ewig und unveränderlich und kann niemals altern, denn die Zeit ist nicht und die Jugend ist unsterblich – du hast immer existiert und wirst immer existieren – ein vollkommenes, vollständiges und vollendetes Werk, ein geistiges Wesen, das aus und von Geist erschaffen wurde und nur geistigen Gesetzen unterliegt.

Du must jetzt und immer wieder das Gottesleben, das in dir leuchtet, manifestieren. Es wirkt immer in jedem Teil deines Wesens, zu wollen und zu tun.

Es kann niemals einen Verlust deiner Fähigkeiten geben – denn sie sind von Seele und nicht von Sinn. Das Leben und die Kraft, deren ständiger Empfänger du bist, sind unzerstörbar und unendlich, und nichts kann ihr Einströmen verhindern. Du wirst von vollkommener Liebe regiert und erhalten, in der es keine Angst vor Hilflosigkeit oder Tod gibt. Dein Glaube und dein Vertrauen in die allmächtige Kraft der Wahrheit sind vollkommen und ungetrübt, und du weißt, dass Gott deine Fülle ist. Niemals war eines von Gottes Kindern bleich oder hilflos, denn alle Seine Werke sind gut und ewig. Es gibt kein sterbliches Gemüt, das sagt, du seist alt oder schwach. Es gibt ein unendliches Gemüt, nämlich das Verständnis der Wahrheit deines Seins, das dich in vollkommener Harmonie und Gesundheit hält.

Bösartiger tierischer Magnetismus verfolgt dich mit einer Persönlichkeit, die ganz durch sterbliche Suggestionen verzerrt ist; er macht es dir abscheulich und hassenswert und drängt dich, „dies“ als von Gott geschaffen anzunehmen. Er suggeriert ein geistiges Bild von Alter, nachlassender Kraft, nachlassender Erinnerung, schwachem Sehvermögen, schwachem Gehör, verwelkter Haut, verbogener Gestalt und jeder anderen Suggestion, die die Lüge vom Alter untermauert.

Gemüt ist Gott, und das Sehen oder Sehvermögen muss und ist eine Idee von Gott, niemals in noch aus der Materie und niemals beeinträchtigt oder verloren. Dieses Sehvermögen ist dein Sehvermögen durch Widerspiegelung, und solange du die Wahrheit Gottes sehen kannst, ist dein Sehvermögen unbeeinträchtigt und du kannst es beweisen. Befreie dich von dem Gedanken, dass du dein Augenlicht verloren hast und dass die Christliche Wissenschaft es für dich wiedererlangen kann. Stattdessen ist die Christliche Wissenschaft die Wahrheit über dein Sehvermögen, das niemals verloren ging, und wenn diese Idee als dein Bewusstsein erscheint, wird der Glaube an das materielle oder unvollkommene Sehvermögen verschwinden und die Idee der spirituellen, vollkommenen, unzerstörbaren Intelligenz wird als das einzige Sehvermögen des Gemüts erscheinen, also als das einzige Sehvermögen von Mann oder Frau.

Das Alter ist ein ebenso zu überwindender Anspruch wie Krebs oder jeder andere Glaube. Überwinde den Glauben daran jetzt. Irgendwann musst du es tun.

Gott hat mir gerade gesagt, was Alter ist. Alter ist Gottes offene Tür zur ewigen Wahrheit.

(Gesagt zu Frau Ewing im Juli 1906): Ich bin heute 85 Jahre alt . . . Ich weiß, dass Sie denken: „Registriere niemals das Alter“, und das ist wahr – registriere niemals das Alter in deinem Erscheinungsbild.

(Gesagt zu Calvin Frye, als sie auf Bow, N.H., blickte): „Dort drüben sind die Hügel von Bow, wo man sagt, ich sei geboren, aber ich war es nicht. Ich wurde im Gemüt geboren.“